OXILIN - P20 Heizungsreiniger - ökologisch und effizient

 

Das Reinigungsmittel für Heizungsanlagen und Kühlkreisläufe

Oxilin P20 ist besonders geeignet für den Einsatz in wasserführenden Systemen, in denen mehrere verschiedene Werkstoffe, wie Stahl, Buntmetalle und Leichtmetalle zusammen vorhanden sind.

Durch die dispergierenden Eigenschaften werden insbesondere anorganische Stoffe, wie Stäube, Schlämme und andere wasserunlösliche Stoffe in Schwebe gehalten.

  • hohe Reingungskraft
  • gute Langzeitstabilität
  • nicht Wassergefährdend
oxilin-kanne-klein

Oxilin-P20 löst fest haftende Verunreinigungen

Probleme beim Spülen einer Heizungsanlage werden häufig dadurch verursacht, dass fest haftende Verunreinigungen nur schwer lösbar sind und trotz aufwändiger Spültechnik oftmals nur unzureichend entfernt werden können.

Oxilin P20 bringt hartnäckige Verunreinigungen in Schwebe

Viele Ablagerungen in Heizungsanlagen sind auch in losem Zustand zu träge oder zu schwer, sodass sie beim Spülvorgang nicht richtig ausgeschwemmt werden können. Sie setzen sich in schlecht durchströmten Stellen ab oder werden überhaupt nicht vom Wasser getragen.

Oxilin P20 ist materialschonend

Die Bestandteile von Oxilin P20 sind modernste Entwicklungen aus der Polymertechnik zu verdanken. dadurch ist auf der einen Seite die effiziente Reinigungskraft, aber auch die Verträglichkeit mit allen Baumaterialien in einer Heizungsanlage gegeben.

Ob Stahl, Bunt- oder Leichtmetalle und Dichtungen, als alkalisches Reinigungsmittel mit einem pH-Wert von 8-9 greift Oxilin-P20 keine Bauteile an und ist daher gerade für den Einsatz in der Heiztechnik das optimale Hilfsmittel.

Oxilin-P20 ist umweltfreundlich

Die Basis von Produkten zur Reinigung von Heizungsanlagen sind Inhaltsstoffe, die gute dispergierende Eigenschaften aufweisen. Aufgrund möglicher Umweltschäden fordern offizielle Stellen seit langer Zeit den Verzicht auf einiger solcher Inhaltsstoffe.

Oxilin-P20 kommt dieser Forderung nach und ist dank modernster Technik ein umweltfreundliches, effektives Mittel zugleich und kann bedenkenlos in die Kanalisation entlassen werden.

Systemreinigung mit Oxilin-P20 und elector-Korrosionsschutz sind die perfekte Kombination!

Bei Sanierung einer Heizungsanlage mit einem elector-Korrosionsschutzgerät wir diese durch die elektrochemische Wasserbehandlung Stück für Stück von Verschlammungen befreit. Bei diesem Verfahren kommen keinerlei zusätzliche Chemikalien zum Einsatz. Dieser Prozess kann jedoch, je nach Verschmutzungsgrad, bis zu einem Jahr dauern.

Die Kombination von Oxilin-P20 mit einem elector-Korrosionsschutzgerät führt zu einem wesentlich schnelleren Sanierungserfolg. Im Normalfall ist die Heizungsanlage nach drei bis sechs Monaten von allen Verunreinigungen befreit und die Werterhaltung der Heizung auf umweltfreundliche Art und Weise gesichert.

Überschrift

Werbung und Info

Startseite | AGB's | Impressum | Rechtliche Hinweise | Kontakt | Sitemap Tel: 02682/63893 © 2015 Ralph Krasny